Wie Man Sich An Stringtangas Gewöhnen Kann


Tangas sind trotz des (zugegebenermaßen verdienten) Rufs, möglicherweise die unbequemste Unterwäsche der Welt zu sein, immer noch massiv beliebt.

Dafür gibt es einen guten Grund – es ist die am wenigsten auffällige Unterwäsche, die es gibt. Wann immer Sie etwas Enges oder aus dünnem Stoff tragen, können Sie wirklich nichts Besseres als einen String tragen, es sei denn, Sie gehen auf Kommando.

Sie ermöglichen es Ihnen wirklich, Ihre Garderobe zu erweitern und Ihre Outfit-Optionen dem Anlass entsprechend anzupassen, ohne dass Sie sich um die Höschenleinen .

Wenn Sie mit dem Keil umgehen können, natürlich.

Was Sie jedoch über Tangas verstehen müssen, ist Folgendes: Niemand ist angenehm zu tragende Strings von Anfang an.

Sich an sie zu gewöhnen, ist ein Prozess, in den man etwas Zeit und Mühe investieren muss. Und auch wenn es etwas seltsam klingen mag, Zeit in das Erlernen des Tragens von Unterwäsche zu investieren, sind die Endergebnisse es wert.

Hier ist also die Strategie, die bei mir funktioniert hat und die ich dazu neige, andere zu empfehlen, wenn ich gefragt werde. Ich würde gerne glauben, dass sie sich an diesem Punkt als grundsätzlich idiotensicher erwiesen hat.

Wie man sich an Tangas gewöhnt

1. Erfahren Sie mehr über Tanga-Typen

Eins nach dem anderen: Es gibt drei grundlegende Stringtanga-Typen

  1. Der traditionelle Tanga die bietet volle Frontabdeckung und einen breiten Bund, mit einem schmalen Streifen, der am Hintern hochrutschen soll;
  2. Der Tanga – die die obere Hälfte des Gesäßes bedeckt und die untere Hälfte offen lässt;
  3. Die G-Saite die die “knappe” Version der traditionellen Strings ist: schmaler Bund, wenig Deckung vorne und ein sehr dünner Stoffstreifen hinten. G-Strings sind auch am ehesten geeignet, Ihnen ein “Muffin-Oberteil” zu geben, weil der Bund normalerweise so dünn ist.

Ich würde Ihnen raten, mit dem “traditionellen” Design anzufangen und erst dann zu Tangag-Saiten überzugehen, wenn Sie diesen String fertig haben.

2. Wählen Sie die richtige Größe

Choose the Right Size thong

Dies. Das wird es für Sie entweder machen oder brechen. Da die ganze Idee von Tangas ist, dass es nirgendwo zusätzliche Linien auf den Tüchern geben sollte, sind die Tangas so gestaltet, dass sie sich wie eine zweite Haut um Ihre untere Region anfühlen sollten.

Das ist es, was sie so bequem macht, nachdem man sich an das Tragen gewöhnt hat – nachdem man “den Keil” überwunden hat, soll man sie überhaupt nicht mehr spüren.

Aber dieses Komfortniveau zu erreichen wird viel schwieriger, wenn die Strings nicht die richtige Größe haben. Sie sollten weder zu eng noch zu locker sein.

Was mit normaler Unterwäsche funktioniert, funktioniert nicht mit Tangas (egal welcher Art).

Auch wenn es vielleicht etwas verschwenderisch klingt, ist es besser, mehrere Strings zu kaufen und sie auszuprobieren, um die Größe zu finden, die Ihnen zum Tee passt, und dann Geld, Zeit UND Mühe für Strings zu verschwenden, die nicht passen, um am Ende einfach zu scheitern.

3. Wählen Sie das richtige Material

Choose the Right Thong Material

Ich bin sicher, Sie kennen zumindest ein paar Mädchen, die in einem knappen Spitzen-String einen Marathon laufen können, aber das sind nicht Sie. Aber das sind nicht Sie.

Während man sich an Tangas gewöhnt, ist der Stoff, aus dem sie gemacht sind, genauso wichtig wie die Größe. Denn das Ziel ist es, all die kleinen Dinge, die Ihnen unangenehm sein könnten, aus dem Weg zu räumen, damit Sie sich auf das Große (den Keil) konzentrieren können.

Wählen Sie weiche und atmungsaktive Stoffe, die keine Hautirritationen verursachen. 100% Baumwolle ist wahrscheinlich die beste Option, aber auch Leinen könnte funktionieren.

Vermeiden Sie synthetische Stoffe wie Nylon und Polyester. Sie sollten auch versuchen, Seide zu vermeiden: Entgegen der landläufigen Meinung ist Seide kein atmungsaktiver Stoff und verhält sich wie Synthetik: Sie fängt Wärme und Feuchtigkeit ein und wird nach einer Weile unbequem (und etwas gefährlich, da angesammelte Wärme und Feuchtigkeit die Ausbreitung von Bakterien begünstigen).

Wenn Sie Tangas für den alltäglichen Gebrauch und nicht als Unterwäsche wählen, ist es trotzdem besser, Seide oder Satin anstelle von Spitzen zu wählen, da Spitze am ehesten durch enge Hosen zum Vorschein kommt – womit der ganze Punkt “Unterwäsche unsichtbar unter der Kleidung” negiert wird.

(Sie eignen sich allerdings hervorragend für das Schlafzimmer).

4. Den Prozess graduell gestalten

how to get used to thongs

Erwarten Sie nicht, dass Sie sich beim ersten Versuch in Tangag-Saiten verlieben. Lassen Sie sich Zeit. Und wenn ich Zeit sage, meine ich Zeit und nicht ein oder zwei Tage.

Beginnen Sie damit, ihn zu Hause mindestens 2-3 Mal pro Woche für etwa 10-15 Minuten zu tragen, und erhöhen Sie ihn alle 3 Sitzungen um etwa 5 Minuten. Wenn Sie merken, dass Ihnen das Gefühl vertraut wird, können Sie anfangen, sie bei kleinen Ausflügen zu tragen (lassen Sie ein zusätzliches Paar Unterhosen in der Tasche, um sie auszuwechseln, falls Sie sich unbehaglich fühlen).

Beginnen Sie nicht mit langwierigen Ereignissen und Übernachtungen. Stellen Sie sich Strings an dieser Stelle als ein Paar Louboutin-Absätze vor: Ja, sie sind sehr hübsch und haben eine sehr schöne Eigenschaft, die Ihnen das Gefühl gibt, besonders sexy zu sein, aber sie sind nicht unbedingt für den längeren Gebrauch gedacht.

Nach einigen Wochen sollte Ihnen auffallen, dass sich Tangas nach dem Anziehen kaum noch registrieren lassen. Das ist der Indikator, auf den Sie gewartet haben: Die Louboutins sind zu Turnschuhen geworden. Gehen Sie aus und amüsieren Sie sich, ohne an Ihre Unterwäsche zu denken!

5. Die Forschung

getting used to thongs

Das klingt vielleicht ein wenig überflüssig, aber warum nicht? Es gibt alle Arten von Informationen, die man im Internet frei bekommen kann, und Tangas sind da keine Ausnahme. Lesen Sie mehr über welche Modelle den Leuten am besten gefallen Was sind die Vor- und Nachteile, worauf ist zu achten usw.

Ein wenig zusätzliche Forschung hat noch nie jemandem geschadet (und schon so manchen Geldbeutel gerettet)

Und denken Sie daran, dass Tangas nicht für jedermann geeignet sind. Viele Leute behaupten zwar, dass sie sich kaum noch registrieren lassen, nachdem Sie sich an und über den Keil gewöhnt haben – aber vielleicht kommen Sie nie an diesen Punkt, selbst wenn Sie den am besten passenden String aus reinster, weichster Baumwolle da draußen.

Überstürzen Sie nichts und geben Sie nicht vorzeitig auf.


Literaturhinweise

,

How to Clean Discharge from Underwear

,

,

,