Wie Man Verhindert, Dass Hosenschlüpfer Unbenutzt Bleiben


Es gibt nur wenige Dinge, die so unbequem sind wie ein Unterhöschen – und nichts, was einem schneller unter die Haut geht, vor allem, wenn man wegen der Unterwäsche, die man gerne trägt, regelmäßig gegen sie ankämpft. 

Sowohl Männer als auch Frauen haben ständig mit Unterhosen zu tun, und es ist alles andere als einfach und unkompliziert, “unterhosensichere” Unterwäsche zu finden. 

Tatsächlich ist es manchmal fast unmöglich, Unterwäsche in die Hände zu bekomMänner, die nicht hochrutscht, die sich zusamMännerzieht, und die Sie nicht mit fast endlosen Unterhosen Unterhosen zurücklässt, mit denen Sie die ganze Zeit herumfuchteln müssen. 

Es sei denn natürlich, Sie achten genau auf die Tipps und Tricks, die wir weiter unten erläutern.

Lassen Sie uns gleich loslegen!

Werfen Sie Ihre alten Unterwäsche weg

Eine der klügsten MaßnahMänner, die Sie ergreifen können, wenn es darum geht, Hosenzieher vollständig aus Ihrem Leben zu verbannen, ist eine feste Verpflichtung Werfen Sie so viele Ihrer alten Unterwäsche wie möglich in der Sekunde, in der sie anfangen, etwas von ihrer Elastizität zu verlieren. 

Es ist keineswegs ungewöhnlich, dass sich Unterwäsche im Laufe der Zeit “entspannt”, sich ausdehnt und ein wenig von ihrer ursprünglichen Form und Sprungkraft verliert, die sie einst hatte.

Das ist ein Problem für Männer und für Frauen, aber es ist vor allem ein Problem für Unterwäsche, die besonders preiswert ist und ein wenig billig hergestellt wird.

Baumwollunterwäsche ist dafür berüchtigt, dass sie in der Eile ihre Form verliert. Sie werden feststellen, dass sich Baumwollunterwäsche manchmal schon ein paar Monate nach dem Kauf sehr gerne zusamMännerzieht, weshalb Sie so vorsichtig und wachsam sein müssen.

Es ist keine schlechte Idee, alle drei Monate oder so einen Blick auf Ihre Unterwäschekollektion zu werfen und einen “Wellness-Check” durchzuführen.

Alles, was ein wenig an Sprungkraft und Form verloren hat und man sofort erkennt, dass es dazu neigt, sich mehr oder weniger zu verkeilen, sollte so schnell wie möglich weggeworfen werden. 

Der Unterwäsche-Typ macht den Unterschied

Es ist auch eine wirklich gute Idee, mit dem Nullabgleich bei Unterwäschetypen zu beginnen, bei denen der Hosenzieher besser geschützt ist als bei anderen. 

Je nach Ihrer Körperform, Ihrem Aktivitätsniveau und der Art von Kleidung, die Sie gerne regelmäßig tragen, kann das bedeuten, dass Sie ein Paar Schriftsätze , a Paar Boxershorts , a Tanga oder G-String Oder etwas ganz anderes – etwas, das so gestaltet ist, dass es mit Ihrem Körper und den anderen Stoffen, die Sie haben, “schön spielt”, so dass Sie weniger mit dem Hochrutschen zu tun haben, als Sie es sonst vielleicht hätten. 

Dazu müssen Sie von Anfang an verschiedene Arten von Unterwäsche ausprobieren.

Aber es gibt vielleicht keinen einfacheren Weg, etwas wirklich Bequemes zu finden. Etwas, das Hosenzieher verhindert, und etwas, von dem Sie sich an unsere regelmäßige Basis wenden können, von der Sie wissen, dass es die meiste Zeit an seinem Platz bleiben wird.

In der Regel werden Sie feststellen, dass die Arten von Unterwäsche, die einen breiteren Schrittbereich haben – für Männer und Frauen – in der Regel viel resistenter gegen Verkeilungsprobleme sind als solche, die einen schmaleren Schrittbereich haben.

Das stimmt zwar nicht immer hundertprozentig (Dinge wie Tangas werden sich nicht mehr verkeilen, und dafür sind sie auch nicht konzipiert), aber es ist etwas, das man in Betracht ziehen sollte, sich vorwärts zu bewegen. 

Finden Sie eine Passform, die funktioniert

Die allgemeine Passform Ihrer neuen Unterwäsche wird ebenfalls eine große Rolle bei der Bekämpfung von Unterhosen spielen.

Was Sie wollen, ist etwas, das eng an Ihrer Haut anliegt (fast wie eine zweite Haut), ohne viel Spielraum zum Wackeln zu haben, aber nicht so eng, dass es sich bei jeder Bewegung Ihres Körpers auf natürliche Weise zusamMännerrollen will.

Unterwäsche im Bikini-Stil, kurze Unterwäsche und Unterwäsche im “Hipster”-Stil, die ein wenig mehr Schutz bietet – und ein wenig mehr Stoff oben in Hüfthöhe – wird ebenfalls dazu beitragen, die Unterhosen zu kontrollieren.

Es sollte nach etwas gesucht werden, das ein wenig nachgibt und ein wenig zusätzlichen Stoff hat, aber nicht nach etwas, das wogend ist. 

Dieser zusätzliche Stoff wird bei der ersten Gelegenheit aufkreuzen und bündeln wollen, also versuchen Sie, ihn so weit wie möglich zu minimieren!

Stoff mit ein wenig Dehnung

Viele Leute finden, dass Ihre synthetischen Stoffe – Polyester und dergleichen – viel weniger Probleme mit Hosenziehern verursachen werden als Baumwolle, etwas, das wahr ist in Männer und DaMännerunterwäsche ziemlich konsequent. 

Das liegt daran, dass Ihre synthetischen und technischen Gewebe viel mehr Dehnbarkeit aufweisen, aber auch etwas haben, was die Stoffindustrie als “ Erholung ”. 

Das bedeutet im Grunde genomMänner, dass sie nicht nur in der Lage sind, sich ein wenig mehr zu dehnen als Ihre Baumwollstoffe, sondern dass sie auch in der Lage sind, zurückzuspringen und sich von dieser Dehnung viel häufiger zu erholen.

Die Chancen stehen ziemlich gut, dass Sie ein Lieblingspaar Baumwolle haben Unterwäsche in Ihrer Schublade Die neuen Unterhosen sind im Vergleich zu dem, was sie am Anfang waren, als Sie sie gekauft haben, nicht ganz in Form.

Das ist einfach die Art und Weise, wie sich die natürlichen Fasern der Baumwolle mit der Zeit entspannen, und es gibt wenig, was Sie tun können, um die Dinge zu straffen und die Unterwäsche wieder so eng anliegend zu machen – zumindest nicht, ohne dass die Unterwäsche zusamMännerschrumpft. 

Synthetische Gewebe wie Polyester und technische Gewebemischungen können sich allein aufgrund ihrer Herstellungsweise etwas freier bewegen und erholen, wobei das Fliegenfänger-Band immer wieder zurückspringt und nach jeder Wäsche gewaschen wird.

Größe ist der Schlüssel

Unterwäsche zu finden, die perfekt zu Ihrem Körper passt, kann manchmal eine kleine Herausforderung sein, schon allein deshalb, weil viele Unterwäsche in ziemlich allgemeinen Größen verkauft wird – klein, mittel, groß usw. – im Gegensatz zu Hosen, Shorts und Badeanzügen, die in ihren Maßen etwas genauer sind. 

Das Problem dabei ist, dass Ihre Unterwäsche, wenn sie zu eng und zu klein ist, über Ihren Körper zieht und in den meisten Fällen Hosenzieher verursacht.

Sie werden es mit viel Trauben und viel Reiten zu tun haben, aber Sie werden sich auch mit einigen Hygienefragen als Ihre Haut “da unten”. wird nicht annähernd so viel Platz zum AtMänner haben, wie es sonst der Fall wäre.

Wie wir vorhin bereits erwähnt haben, bedeutet natürlich, wenn Ihre Unterwäsche zu locker ist, dass Sie es mit einer Menge zusätzlichen Stoffs zu tun haben werden – Stoff, der unweigerlich Risse und Spalten finden wird, in die er sich ebenfalls verkeilen kann. 

Die Größe, die Sie wählen, kann unterschiedlich sein, und auch verschiedene Marken, und es ist keine schlechte Idee, verschiedene Optionen auszuprobieren, um etwas zu finden, das durchweg gut für Sie funktioniert. Sie können Sehen Sie sich unsere Größentabelle für Unterwäsche an um auch Sie zu leiten.

Weitere Informationen und Hilfe bei der Suche nach der perfekten Unterwäsche finden Sie ab hier, sehen Sie sich diese Kurzanleitung an . Wenn Sie mit all den Insider-Informationen in dieser Kurzanleitung fertig sind, haben Sie garantiert nur noch Unterwäsche, die Sie brauchen, um Ihre Schubladen mit praktisch unterhosensicheren Paaren zu füllen, die sich nicht mit Ihnen streiten, sich zusamMännerrotten und später Unannehmlichkeiten verursachen werden. 

Viel besser wird es nicht, oder?!

,

,

,

,