Tragen Sie Zu Laufshorts Unterwäsche? Unterwäsche


Es ist nicht leicht zu wissen, ob es akzeptabel oder “richtig” ist, überhaupt etwas unter der Laufhose zu tragen.

Nach einigen Nachforschungen ist es uns gelungen, einige nützliche Informationen über die “Dos and Don’ts” des Tragens von Unterwäsche unter der Laufhose zu finden.

Hoffentlich wirft es etwas Licht auf das Thema. Lesen Sie also weiter, um herauszufinden, ob Sie zu Ihren Laufshorts Unterwäsche tragen sollten oder nicht.

Unterhosen zu Laufshorts tragen oder nicht tragen – die allgemeine Regel

Im Großen und Ganzen gilt es als echtes “No-No”, unter der Laufshorts etwas zu tragen. Und das aus gutem Grund. Wenn Sie unter Ihren Laufshorts Unterwäsche tragen, kann diese zusätzliche Stoffschicht zu besonders unangenehmen Scheuerstellen führen.

Die meisten hochwertigen Laufshorts verfügen über ein eingebautes zusätzliches Innenfutter, das bedeutet, dass Sie keine Unterwäsche tragen müssen.

Die Polyestermischungen, die in Laufshorts verwendet werden, bieten Ihnen eine hervorragende Passform, haben hervorragende Dehnungsfähigkeiten und managen die Feuchtigkeit, die sich um Ihre Leiste herum entwickelt, so dass Sie keine Scheuerstellen oder Beschwerden haben.

Es handelt sich hier nicht wirklich um ein modisches Statement oder um einen Fall von Äußerlichkeiten. Wenn Sie laufen gehen, möchten Sie so gut wie möglich vor Nässe, Schweiß und Wundscheuern geschützt sein.

Es ist also am besten, wenn Sie unter Ihrer Laufhose nichts tragen, es sei denn, Sie haben es wirklich nötig.

Die Vor- und Nachteile des Tragens von Unterwäsche mit Ihrer Laufshorts

Natürlich wird es Zeiten geben, in denen es absolut notwendig ist, etwas unter Ihrer Laufshorts zu tragen.

Wir wissen von Ärzten, dass die warme und nasse Umgebung, die während des Laufens entsteht, der perfekte Ort für das Wachstum von Bakterien ist.

Allein schon aus diesem Grund wäre es vorteilhaft, etwas unter der Laufhose zu tragen, damit Schweiß und Feuchtigkeit aufgefangen werden können.

Der Stoff, aus dem Ihre Unterwäsche hergestellt wird, ist hier natürlich wirklich entscheidend. Wenn Sie nicht gerne auf Kommando laufen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Unterwäsche aus einem geeigneten feuchtigkeitstransportierenden Material hergestellt ist.

Leistung Unterwäsche leitet die Feuchtigkeit ab während eines Laufs oder Trainings und achten Sie darauf, dass die Feuchtigkeit von Ihrem Körper weggetragen wird.

Wenn Ihre Laufshorts jedoch so entworfen wurden, dass sie leiten die Feuchtigkeit ab Dann müssen Sie wahrscheinlich keine zusätzliche Unterwäsche tragen.

Heutzutage sind die meisten Laufshorts aus hochmodernen, antibakteriellen Materialien und einem Stoffmix hergestellt, der den so wichtigen Feuchtigkeitstransport unterstützt.

Gibt es eine Zeit und einen Ort für Unterwäsche unter Laufshorts?

Wie wir bereits festgestellt haben, wird es Zeiten geben, in denen es definitiv notwendig sein wird, die Unterhose unter der Laufhose anzubehalten.

Aber es zahlt sich aus, vorsichtig zu sein, wenn es um den Stil und den Stoff geht, den Sie für Ihre Unterwäsche wählen.

Top-Tipps für das Tragen von Kleidungsstücken unter Laufshorts

Für Männer:

Wir wissen, dass Sie hin und wieder Unterwäsche unter Ihrer Laufshorts tragen müssen. Manchmal müssen Sie Ihre unteren Regionen etwas unterstützen, damit beim Laufen oder Training alles schön an seinem Platz bleibt.

Wenn dies der Fall ist, denken Sie vielleicht darüber nach, Laufshorts zu kaufen, die Ihnen bereits einen internen Unterwäschebereich bieten – sowohl Unterstützung als auch Trost spenden .

Heutzutage sind Laufshorts mit eingebautem Innenfutter so gut wie Standard. Die in Laufshorts verwendeten Einlagen wurden so konzipiert, dass sie einen festen Sitz und die dringend benötigte Unterstützung beim Laufen garantieren.

Die Entscheidung, Unterwäsche unter Ihrer Laufshorts zu tragen, liegt definitiv bei Ihnen, aber stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Stoff und der Passform zufrieden sind, sonst verlangen Sie einen sehr unbequemen und scheuernden Lauf!

Für Frauen:

Wenn Sie beim Laufen etwas mehr Komfort oder Unterstützung brauchen, ist das Tragen von Unterwäsche unter Laufshorts vollkommen in Ordnung, vorausgesetzt, Sie wählen einen Stoff, der atmungsaktiv ist und Ihre Haut nicht reizt.

Ein großes “Nein” zu Spitze oder Satin (weder atmen, noch die Feuchtigkeit wegtransportieren, und beide können scheuern). Wenn Sie vorhaben, in dieser Situation Unterwäsche zu tragen, dann wählen Sie Baumwolle; es ist der beste Stoff, den Sie wählen sollten, wenn Sie Sport treiben, da er atmungsaktiv ist und eine angeborene Tendenz hat, die Feuchtigkeit wegzuleiten.

Andererseits sind jetzt moderne synthetische Materialien entwickelt worden, um sicherzustellen, dass Sie trocken bleiben. Darüber hinaus sind sie flexibel, geben Halt und sorgen dafür, dass der Schweiß vom Körper weggeleitet wird.

Achten Sie auch darauf, Folgendes zu wählen Unterwäsche mit flachen Nähten . Sie werden sonst feststellen, dass Ihre Haut durch die Nähte scheuert.

Welche Unterwäsche sollten Sie unter Laufshorts tragen?

Wenn Sie den Schutz, den Komfort und andere Vorteile der Unterwäsche unter Laufshorts wünschen, ist es wichtig, dass Sie das richtige Paar wählen. Andernfalls droht Ihnen eine Welt voller Wundscheuern, Hosenzieher und möglicher Infektionen.

Glücklicherweise haben wir eine Reihe von Einkaufsführern zusammengestellt, die Ihnen helfen, die perfekte Unterwäsche für Läufer zu finden.

Hauptgründe für die Wahl von Laufshorts mit integrierter Unterwäsche

  • Es gibt kein Aufsitzen – Laufshorts mit eingebauter Unterwäsche fahren nicht hoch (wie Ihre Unterwäsche). So müssen Sie Ihren Lauf nicht ständig anhalten, um Ihre Unterwäsche neu anzupassen, da sie Ihnen Ärger bereitet und unter Ihren Laufshorts unbequem ist.
  • Feuchtigkeitsableitung – Ihre Baumwollslips sind alle sehr gut, aber sie werden den Punkt erreichen, an dem sie völlig durchnässt sind, genau dort, wo Sie sie nicht haben wollen. Laufshorts mit eingebauter Unterhose sind aus feuchtigkeitstransportierendem Material hergestellt, so dass Sie sich während des Laufens kühler und auch trockener fühlen werden.
  • Nicht so viele Schichten – Laufshorts mit eingebauter Unterwäsche sind in der Regel aus dünnem Material gefertigt. Wenn Sie keine zusätzliche Schicht Unterwäsche unter der Hose haben, fühlen Sie sich weniger gebündelt und bequemer.
  • Kein Scheuern – Auf jeden Fall ist einer der größeren Vorteile, wenn man keine Unterwäsche unter der Laufhose trägt, dass man keine Scheuerstellen hat. Das ist definitiv eine gute Sache!

,

,

,

,

,

,

,

,